Zurück

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

12345Nächste »
(65 Einträge total)

#65   anke dölleE-Mail20.11.2010 - 22:44
Eigentlich schade mmit deinem Buch, hab ein bisschen im intrernet gestöbert, hast ganz gute kretiken. Ne bekannte lkießt am freitag auch aus
ihrem buch, über missbrauch. ich versuche mal dir
kurz zu mailen. anke

#64   blumen kinder.........09.09.2005 - 17:39
friede sei mit euch....

lallalalalalalalalalalalalalal alalalalalalalalalalalalalalala lalalalalalalalalalalalalalalal allaalalallaal

#63   Sarah /WuschelE-MailHomepage17.08.2005 - 22:49
Hi Karo
Schöne hp!!! Großes lob

Lg Sarah

#62   HelgeE-Mail07.08.2005 - 11:07
Hallo!
Spät kommt er, doch er kommt, mein Gruß. Auch ich war fasziniert von Deinem Buch, hatte ich mich doch mit derartigem Thema noch nicht befaßt. Du bist eine attraktive Frau und ich wäre nie auf die Idee gekommen, daß dies mal anders war. Bei allem, was Du erlebt hast, kann man nur auf die Idee kommen, es muß doch mal ein erfolgreiches Leben werden.
Es ist schön, daß wir einmal zusammen gearbeitet haben, Du als Frau und ich als "ganz normaler unbedarfter" Bürger. Ich finde dich gut! Helge

#61   annelieE-Mail30.07.2005 - 16:48
liebe karo,
ich wusste nicht was ich durch, für mich leider tragische umstände,für einen interessanten,liebenswerten menschen kennengelernt habe.
das schicksal mag manchmal grausam sein,aber in diesem fall hielt es auch noch eine nette,wertvolle bekanntschaft für mich bereit.ich hoffe,ich kann mir von deiner stärke und deinem kampfgeist eine "scheibe abschneiden".

herzlichst annelie

#60   StefanieE-MailHomepage18.07.2005 - 15:26
Hallo Katrin, ich finde Deine Seite einfach toll. Hut ab, vor Deiner Entscheidung, Du Selbst zu sein. Das war bestimmt nicht einfach. Wünsch Dir weiter alles Gute und Liebe
Stefanie

#59   DibaE-MailHomepage19.03.2005 - 23:33
Hallo Katrin,ich bin fasziniert von deiner Seite werde dich dazu noch ausfragen....Hut ab Karo von karonien *g

#58   Lucie MarieE-MailHomepage06.03.2005 - 00:17
Hallo Katrin,

ich finde es toll und mutig, dass Du über Dein Leben geschrieben hast. Ich hoffe für Dich und alle anderen, die nicht in das festgefahrene Schema F passen, dass die Leute mit jedem Tag ein Stück mehr lernen, jeden einfach nur Mensch sein lassen.

Gruß

#57   RalfE-MailHomepage16.01.2005 - 13:08
Hallöchen,

bin über eine Linkliste auf dieser Webseite gelandet und möchte auch nicht so sang- und klanglos wieder davonschleichen ohne wenigstens einen Gruß zu hinterlassen

Ralf


#56   JuttaE-MailHomepage03.01.2005 - 18:36
Hallo liebe Katrin!
Vor Monaten schon, als du deine Grüße in meinem Gästebuch hinterlassen hattest, war ich auf deinen Seiten und war beeindruckt von deinem Mut und deiner Tapferkeit.
Aus irgendeinem Grund bin ich damals nicht dazu gekommen, dir was ins Gästebuch zu schreiben, so tue ich es jetzt.
Als ich noch in Deutschland lebte, war in unserem Freundeskreis ebenfalls ein Mann, der sich später zur Frau umwandeln ließ. Wir hatten keine Probleme damit, auch seine Umwelt hat ihn/sie größtenteils akzeptiert. Hier in Kanada haben es solche Menschen leider nicht so leicht.

Für das neue Jahr 2005 und überhaupt für deine Zukunft wünsche ich dir alles Liebe und Gute, und viel Erfolg mit deinem Buch!
Liebe Grüße von Jutta aus Edgewood, British Columbia.



#55   KerriHomepage16.12.2004 - 11:56
Hallo Katrin,

ich wünsche Dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Rutsch!

Alles Liebe
Kerri

#54   KatrinE-Mail28.11.2004 - 23:40
Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deinen Eintrag. Diese Fragen würde ich Dir gerne beantworten nur ohne mail addy, oder ähnliches, geht das schlecht! Ein GB eignet sich auch nicht so besonders dafür. Wenn Du möchtest kannst Du Dich ja noch einmal melden!

Liebe Grüße, Katrin

#53   kerstin28.11.2004 - 01:14
Mmmh. Ich habe viele Fragen. Nicht zu Deiner Transsexualität, sondern die sozialen Umstände - aber die sind ja immer das eigentliche Problem...
Zum Beispiel, wie sind Deine Kinder durch die Zeit gekommen, wer sind sie heute, wie ist Euer Verhältnis. Und so weiter...
Kerstin

#52   Kerri03.11.2004 - 08:34
Liebe Katrin,

schön, mal wieder von dir zu hören! Habe mich sehr gefreut, als ich deinen Gästebucheintrag entdeckte

Ich wünsche dir ganz viel Glück mit deiner Bio! Ist es eine Neuauflage oder ein zweiter Teil?

Viele liebe Grüße
Kerri

#51   WaltraudE-Mail27.10.2004 - 19:08
Hallo Katrin
Tolle HP.Ich selbst stehe erst am Anfang.
Dennoch möcht ich auch mal Gedanken aufschreiben
Bussy Waltraud
1.)Es kann sich nur etwas ändern,wenn wir optimistisch bleiben.

2.)Denn dem Glück,geliebt zu werden,gleicht kein ander Glück auf Erden.

3.)Die Einsamkeit ist der vertraute Umgang mit sich selbst.

4.)Niemand ist frei,der nicht über sich selbst Herr ist.

5.)Wer viel Freunde hat,muß ein guter Mensch sein.

6.)Tugend muß man achten,Untugend kann man lieben.

7.)Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

8.)Es gibt mehr Dinge im Himmel und auf Erden,als eure Schulweisheit sich träumt.

9.)Abwechslung stärkt den Appetit.

10.)Freude läßt sich nur voll auskosten,wenn sich ein anderer mitfreut.

11.)Man muß ins Gelingen verliebt sein nicht ins Scheitern.

12.)Die gerade Linie hat keine Daseins-berichtigung in unserem Universum.

13.)Doch der den Augenblick ergreift,das ist der rechte Mann.

14.)Die Zeit bringt Rat.Erwartet in Geduld.Man muß dem Augebblick auch was vertrauen.

15.)Eleganz heißt nicht ins Auge zu fallen,sondern im Gedächtnis zu bleiben.

16.)Denn Liebe ist stark wie der Tod.

17.)Geld zu haben ist schön.Doch auch das wird irgendwann langweilig.

18.)Die einzigen Dinge,über es sich lohnt,ernsthaft zu sprechen,sind lustige Dinde.

19.)Nichts bereuen ist aller Weisheit Anfang.

20.)Ein Sperling in der Hand ist besser als eine Taube auf dem Dach.

21.)Wir hätten alle mindestens eine Stunde Einsamkeit am Tag nötig,um aufzufüllen und Atem zu schöpfen.

22.)Wer was gelten will,muß andere gelten lassen.

23.)Die Freiheit ist wie das Meer:
Die einzelnen Wogen vermögen nicht viel,aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.

24.)Glück ist die Kunst,kein Pech zu haben.

25.)Sich selbst bekriegen ist der schwerste Krieg,sich selbst besiegen ist der schönste Sieg.

26.)Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt.

27.)WEr sich selbst treu bleiben will,kann nicht immer anderen treu bleiben.

28.)Das beste Mittel gegen Verdrossenheit ist es,sich selbst zu aktivieren.

29.)Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist dem Auge unsichtbar.

30.)Das Beste was man einem Menschen wünschen kann,ist die Erfüllung dessen,was er sich als sein Glück wünscht.

31.)Falsch verhällt sich wer dort schnüffelt,wo schon viele waren-man muß neue Bäume entdecken.

32.)Bildung und Ausbildung ist unser Paß für die Zukunft.und das Morgen gehört dejenigen,die sich heute darauf vorbereiten.

33.)Es ist besser ,sich von Erfahrungen als von Zielen leiten zu lassen.

34.)Wer die Zukunft fürchtet,verdirbt sich die Gegenwart.

35.)Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

36.)In jedermann ist etwas Kostbares,das in keinem anderen ist.

37.)Jung zu bleiben und alt zu werden ist das höchte Gut.
***
38.)Die Tränen lassen nichts gelingen,wer schaffen will,muß fröhlich sein.

39.)Wo Kinder sind,da ist ein goldenes Zeitalter.

40.)Freundschaft ist die Heimat.

41.)Eine kleine Gabe kann wertvoll sein,wenn sie zur rechten Zeit gegeben wird.

42.)Barmherzigkeit fängt zu Hause an.

43.)Wer Erfahrungen machen will muß Umwege gehen.

44.)Zukunft-das ist die Zeit in der du bereust,daß du das ,was du heute tun kannst ,nicht getan hast.

45.)Wer zu laut und oft seinen Namen kräht,erweckt den Verdacht auf einem Misthaufen zu stehen.

46.)Sei dankbar der Chance,die dir die Tür öffnet,
und den Freunden,die die Scharniere schmieren.

47.)Edel sei der Mensch hilfreich und gut.

48.)Glück ist gut für den Körper,denn Kummer zerstört den Geist.

49.)>Wir fühlen,daß alles,was wir tun,nur ein Tropfen ist im Ozean.
Aber wäre dieser Tropfen nicht,so würde er den Ozeanen fehlen.

50.)Amor besiegt alles.

51.)Nur der kann in Frieden mit sich leben,der für den Mitmenschen etwas tut.

52.)Es gibt nur eine wahrhafte Freudeen Umgang mit Menschen.

53.)Ich denke niemals an die Zukunft.Sie kommt früh genug.

54.)Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

55.)Wenn wir alles an uns so lassen,wie es eben ist,altern wir am schönsten.

56.)Es soll ein Freund des Freundes Schwächen tragen.Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

57.)Glaubenssachen sind Liebessachen,es gibt keine Gründe dafür dagegen.

58.)Jeder,der sich die Fähigkeit erhält,schönes zu erkennen,wird nie alt werden.

59.)Geteilte Freude ist doppelte Freude,geteilter Schmerz ist halber Schmerz.

60.)Was du heute kannst besorgen,das verschiebe nicht auf morgen.

61.)Man soll schon deshalb kein langes Gesicht machen,weil man dann mehr zu rasieren hat.

62.)Ausdauer ist ein Talisman für das Leben.

63.)Was gut ist wird ,wenn es in die Jahre kommt immer noch besser.

64.)Es ist nicht wichtig,ob man erster,zweiter oder dritter ist.Wichtig ist,daß du Haltung hast.

65.)Jeder ist seines Glückes Schmied.

66.)Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden machen.

67.)Es gibt Heldentatenmderer nur die ganz Schüchternen fähig sind.

68.)Weinen ist süßer Balsam.

69.)Man möge bedenken,daß man andere ertragen soll,wie man selbst ertragen zu werden wünscht.

70.)Um Glück zu empfinden,muß man bereit sein,sich zu öffnen und in sich zu ruhen.

71.)Zufriedenheit ist der Stein der Weisen.Zufriedenheit wandelt in Gold,was immer sie berührt.

72.)Es wird nichts so heiß gegessen,wie es gekocht wird.

73.)Lächeln ist das Kleingeld des Glücks.

74.)Es gibt keinen Weg zum Frieden.Der Frieden ist der Weg.

75.)Man darf nicht mehr Glück verbrauchen als man erzeugt.

76.)Wer das Kleine nicht ehrt,ist des Großen nicht wert.

77.)Wie du gesät hast,so wirst du ernten.

78.)Die schönste Freude erlebt man immer da,wo man sie am wenigsten erwartet hat.

79.)Man soll den Gegner nicht schlechter machen,als er ohnehin ist.

80.)Zum Glück gehört,daß man irgendwann beschließt,glücklich zu sein.

81.)Wer will denn alles gleich ergründen!Sobald der Schnee schmilzt,wird sichs finden.

82.)Jedermann ist jedermanns Verwanter,wenn nicht durch das Blut so doch durch Taten oder Gedanken.

83.)Keinen verderben zu lassen,auch nicht sich selber,jeden mit Glück erfüllen,auch sich Das ist gut.

84.)Viele Menschen versäumen das kleine Glück,wärend sie auf das große vergebens warten.

85.)Wer sich nicht selbst helfen will,dem kann niemand helfen.

86.)Hab Geduld alle Dinge sind schwierig,bevor sie leicht werden.

87.)Kummer läßt sich allein tragen.Für daas Glück sind zwei Menschen erforderlich.

88.)Von der Hoffnung allein läßt sich nicht leben-und ohne Hoffnung auch nicht.

89.)Die Irrtümer des Menschen machen ihn eigentlich liebenswürdig.

90.)Humor ist die Fähigkeit im Leben mit Gegenwind zu segeln.

91.)Gegen Schmerzen der Seele gibt es nur zwei Heilmittel:Hoffnung und Geduld.

92.)Das Glück hilft denen nicht,die sich nicht selbst helfen

93.)Freundliche Worte sind leicht ,Freundschaft ist schwer.

94.)Was du nicht willst ,das man dir tut,das füg auch keinem anderen zu!

95.)Das Leben ist kurz,aber immer Zeit für Höflichkeit.

96.)Man verliert die meiste Zeit damit,daß man Zeit gewinnen will.

97.)Freunde ist das Leben durch einen Sonnenstrahl gesehen.

98.)Das beste im Leben ist Verständnis für alles Schöne zu haben.

99.)Habe Mut dich deines ganzen Verstandes zu bedienen!

100.)Wenn wir ganz und gar auf gehört haben Kinder zu sein dann sind wir schon tot.

101.)Glücklich ist wer vergißt was doch nicht zu ändern ist.

12345Nächste »
(65 Einträge total)



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!